Im IHC sind Unternehmer, Manager und Selbstständige vieler verschiedener Branchen vertreten. Mit ihren Präsentationen "Aus eigenen Reihen" geben sie einen professionellen Einblick in ihre Unternehmen und Tätigkeiten und fördern so ein besseres Verständnis der fachspezifischen Thematiken und Branchengegebenheiten. Damit ergeben sich oft viele Anregungen zur intensiveren Netzwerkarbeit.



Meldungen zu vergangenen "Aus eigenen Reihen" Veranstaltungen

Aus eigenen Reihen - Stefan B. Mies
Den Besuch des August-Macke-Hauses verbanden wir mit unserem Format "Aus eigenen Reihen". Unser IHC-Mitglied Stefan B. Mies stellte sich und sein Unternehmen kv55plus.de vor.   Er berät im Jahr etwa 50 Mandanten bei dem individuellen Thema, die Krankenkassenbeiträge durch einen Wechsel von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung für die Anpassung an geringere Alterseinkünfte zu senken. Die Ursachen für diese Aufgabenstellung können vielfältig sein. Nicht immer gehen alle Zukunftspläne für die Altersvorsorge auf, oft gerade bei Solo-Selbstständigen. Während das deutsche Sozialversicherungsrecht für einen solchen Wechsel nur wenige Möglichkeiten eröffnet, bietet die Nutzung des übergeordneten europäischen Sozialversicherungsrechts mehr Wege, so dass Stefan... mehr»
Lutz Lehmann / 21.06.2022   
Aus eigenen Reihen: Mannus Weiß stellt sich und sein Unternehmen vor: „DSGVO für Unternehmer“
Am 18.11.2021 stellte unser Mitglied Mannus Weiß, Geschäftsführer von Die Datenschutzkonzept GmbH, in einer virtuellen Veranstaltung sich und sein Unternehmen vor. Diesmal ging es um die Fragestellung: „Was muss ich eigentlich tun, um den Datenschutz in meinem Unternehmen umzusetzen, welche Punkte sind essenziell wichtig und ist meine Webseite aktuell noch DSGVO-konform oder besteht ein Bußgeldrisiko?“ Das sind Fragen, die sich angesichts der sehr umfangreichen Anforderungen der DSGVO viele Unternehmer und Unternehmerinnen stellen - oder zumindest stellen sollten. Mannus Weiß gab einen Überblick über die weit über die Webseite hinausgehenden Bestandteile des vorgeschriebenen und bußgeldbewehrten Datenschutzes von Unternehmen unterschiedlichster Art und Größe. Er... mehr»
Lutz Lehmann / 18.11.2021   
Aus eigenen Reihen: Daniel Schönland – „Kundenzufriedenheit und Kennzahlenmanagement“. Softwareprojekte der Astralus GmbH
Am 23.09.2021 stellte unser Clubmitglied Daniel Schönland sich und sein Unternehmen Astralus GmbH in einer virtuellen Veranstaltung vor. Er selbst arbeitet seit 20 Jahren selbstständig im Softwarebereich mit internationalen Stationen und gründete vor fünf Jahren die Astralus GmbH. Deren Ziel ist es, kundenspezifisch das Web von morgen zu gestalten und diese Möglichkeiten schon heute zu nutzen. Neben Projekten für namhafte Auftraggeber sind Digitalisierungsprozesse für die Stadtwerke Bochum Gruppe ein Schwerpunkt der Arbeit, die Herr Schönland anhand von zwei konkreten Projektbeispielen näher vorstellte. Dabei ging es um die Themen Kundenzufriedenheit und das konzernübergreifende Management von Kennzahlen. Für beide Komplexe hat Astralus... mehr»
Lutz Lehmann / 23.09.2021   
Abendessen und „Aus unseren Reihen – Michael Firmenich“
Am 01. September traf sich ein Dutzend Mitglieder und Gäste des IHC zur ersten Präsenzveranstaltung in  der Corona-Zeit. Im Restaurant Nineteen’th am Troisdorfer Golfplatz fanden wir im Wintergarten gute Bedingungen vor. Das schöne Wetter ermöglichte es, die Glastürwand zu öffnen und so mit frischer Luft Ansteckungsrisiken zu minimieren. Unser langjähriges Mitglied Michael Firmenich brachte den Teilnehmern die aktuellen Trends und neuen Möglichkeiten von Augenoptik und Brillengläsern bis hin zur biometrischen Augenvermessung nahe, sorgte mit Statistikzahlen zum Sehvermögen für Aha-Erlebnisse und ordnete Werbebotschaften zu Augenoperationsmöglichkeiten ein. Anschließend berichtete er sehr plastisch über die Entstehung des Vereins Togo-Hilfe e.V., dessen  Vorsitzender er seit vielen... mehr»
Lutz Lehmann / 01.09.2020   
Meinolph Engels gibt dem Fernsehsender Phoenix Interview zur mittelständischen Wirtschaft in der Corona-Krise
Am 25.03. wurde unser IHC-Mitglied Meinolph Engels in der Sendung „Der Tag“ von Phoenix als Experte für die Auswirkungen der Corona-Krise auf die mittelständische Wirtschaft befragt und gab Handlungsempfehlungen.   Zu sehen hier: https://youtu.be/EyEsCR19wUk mehr»
Lutz Lehmann / 25.03.2020   
Aus eigenen Reihen: Judith Henne
Mit Judith Henne stellte sich am 30.10. in der IHK nicht nur eine der aktivsten IHC-Mitglieder vor, sondern auch eine Kandidatin für die Wahl des IHC-Vorstandes am 16.03.2020. Ihre Ausführungen zu den beiden Themen Die Auswirkungen der EuGH-Urteils auf die Anwendbarkeit der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) und Auswirkungen der Digitalisierung auf den klassischen Anwaltsberuf und den Alltag einer Kanzlei zeigten nicht nur die Sattelfestigkeit der Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, die in ihrer Bonner Kanzlei ddkb Rechtsanwälte | Fachanwälte auch Datenschutzbeauftragte ist, sondern führten auch zu einer sehr intensiven Diskussion zu beiden Themen. Die Teilnehmer waren sich am Schluss einig, dass... mehr»
Lutz Lehmann / 30.10.2019   
Aus eigenen Reihen – Wieland Münch
Am 01.10.2018 stellte Wieland Münch, IHC-Vorstandsmitglied, seine Arbeit als geschäftsführender Gesellschafter der Limbach Immobilien KG in Bonn vor und informierte über die Immobilien-Marktlage und -Entwicklung in der Bundesstadt. Rund 20 IHC-Mitglieder waren mit großem Interesse der Einladung in den Sitzungssaal der IHK Bonn/Rhein-Sieg gefolgt und bereuten ihr Kommen nicht. Limbach Immobilien zählt zu den bedeutendsten und bekanntesten Maklerhäusern für gewerbliche und private Immobilien sowie Anlage-Immobilien in der Region Bonn/Köln/Rhein-Sieg. Mit vielen konkreten Beispielen verdeutlichte Herr Münch vor allem die Qualitätsunterschiede zwischen der Arbeit seines Teams und der solcher Maklerkollegen, aus der einige der volkstümlichen negativen Vorurteile erwachsen. Seriöse Maklerarbeit heißt vor... mehr»
Lutz Lehmann / 01.10.2018   
Aus eigenen Reihen – André Panné
Im Digital Hub Bonn stellte Clubmitglied André Panné am 8. März 2018 vor IHC-Mitgliedern, Wirtschaftsjunioren und Gästen seine Arbeit, Motivation, Ziele und Sicht der Dinge bei der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft als geschäftsführender Gesellschafter der Tradum GmbH und Geschäftsführer des Digital Hub Köln vor. An Hand prägnanter Beispiele und Statistiken wurde schnell deutlich, dass in Deutschland nicht die Technik dafür das Problem darstellt, sondern die kraftvolle und skalierbare Vermarktung, der Vertrieb und vor allem die gegenüber führenden Ländern überkommene Herangehensweise an Problemlösungen. André Panné beschrieb die Unterschiede in den Denk- und Arbeitsweisen, auch in der Arbeits“lust“, zwischen deutschem Perfektionismus, Strukturbeharrung... mehr»
Lutz Lehmann / 08.03.2018